Mezzosopran
Paula Iragorri Bascaran

«Zurück zur Übersicht - Solisten»

Paula Iragorri Bascaran

Erste musikalische Schritte an der Escolania y Coral San Ignacio in der Geburtsstadt San Sebastian.

Dort Gesangsstudien mit Javier Santacana. Weiterführende Studien an der Real Escuela Superior de Canto in Madrid, Abschluß im Grado Superior mit der Spezialisierung Lied und Oratorium bei Carmen Rodriguez Aragon und Omar Sanchez. Gleichzeitig Erwerb eines Diploms für Unternehmensführung und Verwaltung an der Universtät Deusto und eines Masters für Außenhandel an der Universität Autonoma Madrid.

2009 Eintritt in den Chor des Teatro Real zu Madrid unter der Leitung von Peter Burian. Während der Intendanz von Gerard Mortier wird sie 2010 festes Mitglied des Chores im zweiten Alt, bleibt es auch unter Andres Maspero bis Dezember 2014. In dieser Zeit sang sie verschiedene Nebenrollen.

Weitreichende Erfahrung im Chorgesang mit Ensembles wie Orfeon Donostiarra, Europa Chor Akademie, Camerata Reale, Nova Lux oder Coro Intermezzo, mit denen sie regelmäßig konzertierte.

Als Solistin sang sie die Vesperae solennes von Michael Haydn in Japan, das Stabat Mater von G.B.Pergolesi und die Letaniae de venerabili altaris sacramento von W.A.Mozart in Deutschland. In Spanien war sie mit der Petite Messe Solennelle von G.Rossini, der Ode for St Cecilia’s Day von G.F.Händel sowie in einer Strauss Operetten-Gala bei der Quincena Musical Donostiarra zu erleben, auch interpretierte sie anläßlich der Eröffnugsfeiern des Teatro Victoria Eugenia in einem dem Komponisten Michael Haydn gewidmeten Konzert dessen Requiem und Vesperae. Außerdem nahm sie eine CD mit Musik aus dem Kloster Aranzazu auf. Sie hat vor kurzem Die Kindertotenlieder von Mahler gesungen.

Zusammenarbeit mit musikalischen Leitern wie Simon Rattle, Michel Plasson, Riccardo Mutti, Hartmut Haenchen, Ingo Metzmacher, Jeffrey Tate, Ivor Bolton, Jesus Lopez Cobos, Thomas Hengelbrock, Marc Piollet, Sylvain Cambreling, James Conlon, Bruno Campanella und anderen.

Szenische Arbeit unter den Regisseuren Robert Carsen, Peter Sellars, Cristoph Marthaler, Willy Decker, Lluis Pascual, La fura dels Baus, Dmitri Tcherniakov, Alain Platel, um einige zu nennen.

Projekte

2017 Herbst De FallaEl Amor Brujo (Der Liebeszauber, Fassung 1925 für Orchester)


(c) Sinfonietta 92 e.V. / Änderungen und Tippfehler vorbehalten.
Änderungswünsche und Hinweise bitte an Stephan Herrmann
Anfang dieser Seite / Startseite