Ruth Mogrovejo

Ruth Mogrovejo — Viola

Ruth Mogrovejo

Aufgewachsen in Caracas, Venezuela, begann Ruth Mogrovejo ihren musikalischen Werdegang im Alter von zwölf Jahre an der Musikhochschule Simon Bolivar.

Während ihrer Musikkarriere bekam sie Meisterkurse und nahm Unterricht bei Tatjana Masurenko und Máté Szűcz in Deutschland, bei Wolfram Christ am Teatro la Fenice und bei Ettore Causa an der Accademia Isola Classica in Italien.

Sie musizierte mehrere Male als Solistin mit dem National Orchestra of Venezuela und zusammen mit ihrem früheren Orchester “Teresa Carreño“. Dort gewann sie im Alter von 16 Jahren die Solo-Bratschen Stelle. Sie nahm an vier Europatourneen teil und durfte in den schönsten Konzertsälen und Theatern Europas auftreten.

Auch an den Salzburger Festspielen, dem Beethoven Festival und dem Enescu Festival nahm sie Teil. Im Jahr 2021 hat sie bei der Musikwoche Hitzacker mitgespielt. Gründer und Leiter derselben ist Albrecht Mayer, der Solo-Oboist der Berliner Philharmoniker.
Ruth hat auch die Freude gehabt, mit verschiedenen Dirigenten zusammen zu arbeiten, wie Andris Nelsons, Gustavo Dudamel, Simon Rattle, Claudio Abbado, Herbert Blomstedt, Kirill Petrenko, und anderen.

  • Sie spielt als Aushilfe und Vertretung in mehreren Orchestern, darunter: Brandenburgisches Sinfonieorchester, Magdeburger Philharmoniker, Vorpommern Philharmoniker, Hofer Symphoniker, Metrópolis Orchester, The Mozart Players und als Solo Viola Vertretung bei den Thüringer Symphonikern.
  • Festes Mitglieder beim Dogma Chamber Orchestra.
  • Seit 2021 spielt sie bei den Berliner Philharmonikern als Tutti-Aushilfe und wurde eingeladen, Kammermusikkonzerte mit anderen Mitgliedern des Orchesters zu spielen.

Seit 2015 studiert Ruth Mogrovejo an der Hochschule für Musik Hanns Eisler. Im Jahr 2021 schloss sie ihren Bachelor ab und studiert derzeit auf Master in der Klasse von Professor Walter Küssner.
Die verschiedenen Schattierungen von Klang und Stil, und die Energie mit der die Musik gespielt wird, sind auf jeden Fall ihre Leidenschaft; dies zusammen mit ihrer Liebe zur Musik brachte sie dazu, in verschiedenen Ensembles und Orchestern Kammermusik zu spielen; nicht nur klassische sondern auch Tango, Stummfilm, Jazz und zeitgenössische Musik.

Ruth Mogrovejo ist Preisträgerin des Viola-Wettbewerbs 2022 der Sinfonietta92, und trat somit im Konzert am 20.11.2022 als Solistin in Martinůs Rhapsody Concerto auf.